Die Puppen des Nikolaus Habjan 2020

Nikolaus Habjan | Ausstellung und Buchpräsentation

Ausstellungseröffnung am 22.09. 2020 als LIVESTREAM

Dauer bis 31. 12. 2020

Die Puppen aus den Stücken:
Der Streit von von Pierre Carlet de Marivaux
Das Missverständnis von Albert Camus
Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos, eine Radikalkomödie von Werner Schwab
Am Königsweg von Elfride Jelinek
Faust, eine Oper von Charles Gounod
Salome von Richard Strauss

Der 1987 in Graz geborene Nikolaus Habjan studierte Musiktheaterregie an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien. Abschluss 2010 mit Auszeichnung. Bereits im Alter von 15 Jahren beschäftigte er sich mit dem Puppentheater und perfektionierte bei Neville Tranter den Einsatz von Klappmaulpuppen, die er in seinen Inszenierungen verwendet. Die Puppen aus sechs Produktionen bilden das Ausstellungskonzept „ Die Puppen des Nikolaus Habjan“. Gleichzeitig mit dem Erscheinen des Buchs arrangiert die Kunsthalle Graz einen Parcours durch die faszinierende Weltder Puppen – ergänzt durch Videobeiträge der Ausstellungseröffnung, der Theaterstücke und Zuspielungen von Nikolaus Habjans Puppenspiel und einem sechsteiligen Videoguide.

 

Kunsthalle Graz

Adresse:
A-8010 Graz, Conrad-von-Hötzendorf-Straße 42 a

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 16.00 bis 20.00 Uhr
An Sonn- und Feiertag geschlossen.

office@kunsthallegraz.at

Tel.: +43 660 340 1747
Tel.: +43 681 102 19 172

ZVR-045765930

Mehr erfahren